Flachsaugende Tauchpumpe

Was ist eine flachsaugende Tauchpumpe?

In diesem Artikel widmen wir uns den flachsaugenden Tauchpumpen. Flachsaugende Schmutzwasserpumpen unterscheiden sich gegenüber „gewöhnlichen“ Tauchpumpen in einigen Aspekten. In diesem Artikel möchten wir die wichtigsten Unterschiede klären.

T.I.P. 30166 Drainage Tauchpumpe Integra 8000, flachabsaugend bis 2 mm, bis 8.000 l/h Fördermenge

T.I.P. 30166 Drainage Tauchpumpe Integra 8000, flachabsaugend bis 2 mm, bis 8.000 l/h Fördermenge
  • Spezialmodell für die Entwässerung bzw. Notentwässerung bis auf 2 mm "wischtrocken" im manuellen Modus
  • Vertikaler Ausgang und daher auch als Drainage-Pumpe in engen Schächten ab 20 x 20 cm (entspr. Ø 23 cm) geeignet
  • Die hohe Förderleistung bis zu 8.000 l/h und die Förderhöhe bis zu 7 m gewährleisten einen zügigen Abfluss des Wassers

Wofür brauche ich eine flache Tauchpumpe?

Zunächst einmal gibt es die berechtigte Frage, wofür ich überhaupt eine flachsaugende Tauchpumpe benötige. Eine Einsatzmöglichkeit einer flachsaugenden Pumpe ist beispielsweise nach einem Wasserschaden. Durch ein defektes Haushaltsgerät oder eine defekte Rohrleitung kann sich plötzlich eine große Menge Wasser in der Küche oder im Keller ansammeln. Tritt dieser Fall ein, müssen Sie das Wasser so schnell wie möglich entfernen, um langfristige Wasserschäden an den Wänden oder am Boden zu verhindern.Flachsaugende Tauchpumpe

Doch auch beim gewöhnlichen Einsatz einer Tauchpumpe, beispielsweise in einer Zisterne oder beim Auspumpen des Pools kann eine Tauchpumpe, betitelt mit der Eigenschaft „flachsaugend“, die richtige Lösung sein. Die besondere Eigenschaft einer flachsaugenden Tauchpumpe ist es, dass sie das Wasser bis zu einem sehr geringen Restwasserstand absaugen kann.

Bei gewöhnlichen Pumpen liegt der Restwasserstand oftmals deutlich höher. Der Wasserstand kann teilweise noch mehrere Zentimeter hoch sein, wenn die Pumpe bereits automatisch abschaltet.

Was sagt der Restwasserstand aus?

Leider kann auch eine flachsaugende Tauchpumpe das Wasser nicht vollständig entfernen. Das Wasser wird immer bis zu einem Reststand stehen bleiben. Dieser Begriff wird folglich Restwasserstand genannt.

Viele Hersteller übertreiben jedoch mit Ihren Angaben was den Restwasserstand betrifft. Wir empfehlen daher immer die Produktbewertungen von anderen Käufern zu lesen. So können Sie schnell erkennen, ob die angegebenen Werte tatsächlich erreicht werden.

Welche flachsaugende Tauchpumpe soll ich kaufen?

Der Markt an flachsaugenden Tauchpumpen ist verständlicherweise groß. In diese Übersicht haben wir zwei bekannte Modelle aufgenommen.

Gardena 1783-20 Comfort 9000 

GFS 401 S

Bild: GARDENA Comfort Tauchpumpe 9000 aquasensor: Entwässerungspumpe mit Sensortechnik und 9000 l/h Fördermenge, langlebige und sichere Pumptechnik, wartungsfrei, mit Universalanschluss (1783-20) Güde 94627 GFS 401 S Flachsaugerpumpe Tacuhpumpe Kellerpumpe(400W, 7000l/h Fördervolumen, 8m Förderhöhe, 7m Eintachtiefen, 1mm max Korngröße)
Max. Fördermenge: 9000 l/h 7000 l/h
Anschlüsse: 1/2“, 5/8“, 3/4“, 1“, 1 ½“ 1″
Restwasserstand: 1 mm 1 mm
Preis: 142,95 € 44,50 €
Bei Amazon kaufen! Bei Amazon kaufen!

 

Comments are closed.