Gardena 1783-20 Comfort 9000

Die Gardena 1783-20 Comfort 9000 im Test

In diesem Test untersuchen wird die Gardena 1783-20 Comfort 9000 des bekannte Herstellers Gardena. Die Schmutzwasserpumpe besitzt einen integrierten Aquasensor. Mit diesem Sensor kann die Pumpe dauerhaft genutzt werden. Dazu wird die Tauchpumpe so eingerichtet, dass sie bei einem bestimmten Wasserstand automatisch einschaltet. Wenn der festgelegte Wasserstand unterschritten wird, schaltet die Gardena-Pumpe automatisch wieder aus.

Die Pumpe wurde für entstandenes Schmutzwasser konzipiert und kommt daher mit leicht verschmutztem Wasser bis zu einem Partikeldurchmesser von 5 mm problemlos klar.

Aktueller Preis: 142,95 €Gardena 1783-20

„Nie wieder einen nassen Keller – auch wenn sie nicht zu Hause sind.“ – GARDENA Online-Shop

Zum Produktshop

Technische Spezifikationen:

  • 320 Watt max. Motorleistung 
  • 9000 l/h max. Fördermenge 
  • 7 Meter max. Förderhöhe 
  • 7 Meter max. Eintauchtiefe 
  • 5 mm max. Korngröße 
  • 10 Meter Kabellänge 
  • 35 C° max. Wassertemperatur 
  • 5 mm Mindestwasserstand 

Automatik- oder Dauerbetrieb der Gardena 1783-20:

Der Hersteller unterscheidet zwischen einem Automatikbetrieb und einem Dauerbetrieb. Im Automatikbetrieb arbeitet die Tauchpumpe mit zwei unabhängigen Aquasensoren, die ab einem festgelegten Wasserstand von mindestens 5 mm automatisch einschalten. Die Pumpe kann dadurch die Entstehung von größeren Wasserschäden schon frühzeitig verhindern

Die Pumpe kann außerdem auf einen Dauerbetrieb geschaltet werden. So kann sie auch gezielt für einen einmaligen Einsatz verwendet werden, wenn Sie beispielsweise Ihren heimischen Pool leeren möchten.

Wischtrockene Entwässerung:Gardena Waschmaschine

Dank den einstellbaren Schaltfüßen kann eine Flachabsaugung des Wassers durchgeführt werden. Die Schaltfüße können auf eine Höhe von 1 mm eingestellt werden. Bei einem Defekt der Waschmaschine oder in der Küche kann das Wasser damit entfernt werden, sodass der Boden danach wischtrocken ist.

Wichtig: Die Pumpe braucht zunächst einen höheren Wasserstand als 1 mm, damit sie beginnt zu saugen. Der Hersteller Gardena empfiehlt, die Pumpe an einer Stelle im Raum aufzustellen, an der sich etwas mehr Wasser angesammelt hat, um sie zu starten. Danach saugt sie problemlos an allen Stellen im Raum bis zu einer Wasserhöhe von 1 mm das Wasser ab.

Welche Anschlussmöglichkeiten bietet die Pumpe?

Die Pumpe ist zunächst mit einem 10 Meter langen Anschlusskabel für den Strom ausgestattet. Am Universalanschluss können Schläuche mit den Größen 13 mm (1/2“), 16 mm (5/8“), 19 mm (3/4“), 25 mm (1“) und 38 mm (1 ½“) angeschlossen werden. Ein weiterer Adapter wird von Ihnen nicht benötigt.

Erfahrungen:

Aus verschiedenen Portalen haben wir einigen Kundenerfahrungen zur Gardena 1783-20 Comfort 9000 für Sie gesammelt.

„Der Aquasensor für Flachwasser hat mich besonders überzeugt. Zunächst gab es Probleme, da der 1/2″ Schlauch die Fördermenge enorm reduziert hatte. Seit ich hierfür einen 3/4″ Schlauch verwende, arbeite die Pumpe einwandfrei. Die Ersatzpumpe habe ich noch nie benötigt.“ – Karl B.

„ich nutze die Pumpe als Hochwasserschutz im Keller. Der Sensor reagiert sehr schenll. Funktioniert prima!“ – Ute H.