Tauchpumpe mit Druckschalter

Tauchpumpe mit DruckschalterWas ist eine Tauchpumpe mit Druckschalter?

Je nachdem wofür Sie eine Tauchpumpe einsetzen möchten, wird eine Tauchpumpe mit Druckschalter benötigt. Wenn das Wasser aus einem tiefen Brunnen oder einer Zisterne gepumpt wird, ist es notwendig, dass die Pumpe automatisch ein– und ausschaltet. Ob Sie ein Druckschalter benötigen und welche Vorteile er bringt, werden wir Ihnen in diesem Beitrag erklären.

„Eine Pumpe mit integriertem Druckschalter ist zwar nicht gerade billig. Auf Dauer lohnt sich eine Anschaffung aber auf jeden Fall.“ – Herbert G.

Wie funktioniert ein Druckschalter?

Ein Tauchpumpe mit integriertem Druckschalter schaltet ab einem bestimmten Wasserdruck automatisch ein oder aus. Dafür ist in die Pumpe eine Metallmembran eingebaut, die auf eine Druckänderung am angeschlossenen Schlauch reagiert. Das bedeutet folgendes:

Wenn Sie den Schlauch, der an Ihrer Pumpe angeschlossen ist öffnen, schaltet die Pumpe automatisch ein. Wenn Sie den Schlauch verschließen und der Druck sich wieder ändert, schaltet die Pumpe automatisch wieder aus.

GARDENA Comfort Tauch-Druckpumpe 6000/5 automatic: Tauchpumpe mit 6.000 l/h Fördermenge, 1.050 W Motor, bis 12 m Eintauchtiefe, Schutz vor Trockenlauf, inkl. 15 m Befestigungsseil (1476-20)

GARDENA Comfort Tauch-Druckpumpe 6000/5 automatic: Tauchpumpe mit 6.000 l/h Fördermenge, 1.050 W Motor, bis 12 m Eintauchtiefe, Schutz vor Trockenlauf, inkl. 15 m Befestigungsseil (1476-20)
  • Praktische Automatik: Eine integrierte Elektronik mit Druckschalter aktiviert die Pumpe bei Wasserbedarf (z. B. bei Betätigung der WC-Spülung) und schaltet sie danach automatisch wieder ab
  • Strapazierfähig: Die Pumpe ist aus hochwertigen Materialien hergestellt und verspricht somit eine lange Lebensdauer und einen sicheren Betrieb unter Wasser
  • Anwenderfreundlich: Ein robustes Befestigungsseil an der Pumpe befördert diese problemlos ins Nass oder bei Bedarf wieder nach oben. Ein handlicher Griff ermöglicht ein angenehmes Tragen der Pumpe
Zum Shop!(Nicht verfügbar)

Vorteile einer Tauchpumpe mit Druckschalter:

Tauchpumpe mit integriertem Druckschalter

Bild: gardena.com

Da die Tauchpumpe erst bei Wasserabnahme automatisch einschaltet, ist sie im Vergleich zu anderen Pumpen energiesparend. Die Pumpe ist nur so lange eingeschaltet, wie sie auch tatsächlich benötigt wird.

Tauchpumpe mit integriertem Schalter kaufen:

Gardena 1476-20 mit DruckschalterDie Gardena 1476-20 Comfort Tauch-Druckpumpe 6000/5 automatic hat einen Druckschalter fest eingebaut. Die Pumpe kann daher dauerhaft in der Zisterne oder in einem tiefen Brunnen eingetaucht werden. Die Pumpe eignet sich besonders zum Bewässern des Gartens. Die Pumpe hat eine zusätzliche Trockenlaufsicherung. Sie schaltet die Pumpe automatisch vor dem Trocken laufen ab. 

  • Mit Durchflusserkennungssensor 
  • Integrierter Rückflossstopp 
  • 15 m langes Anschlusskabel mit Befestigungsseil 
  • Filter aus rostfreiem Edelstahl 
  • 5 mm max. Korngröße 
  • 10 Meter Kabellänge 
  • 4-stufiges Pumpenlaufwerk 

Diese Pumpe ist bei Amazon derzeit, 30% reduziert, für (Nicht verfügbar) erhältlich.

Zum Shop!

Zusätzlicher Druckschalter:

Wer kein Komplettpaket aus Tauchpumpe mit Druckschalter will, kann auch einen zusätzlichen Druckschalter zur Tauchpumpe kaufen. Zusätzliche Druckschalter gibt es bereits ab 20€ zu kaufen. Ein zusätzlicher Druckschalter wird vor die Tauchpumpe installiert. Auch bei ihm kann der Einschaltdruck individuell eingestellt werden.

Der Hersteller Agora-Tec bietet einen Druckschalter an. Das Modell Agora-Tec Pumpen Druckschalter AT-DWv-10 ist bei Amazon derzeit für 34,95 € zu erhalten. Der Druckschalter schaltet bei Druckverlust automatisch. So kann die Pumpe gegen das Trockenlaufen zusätzlich geschützt werden. Besonderheit dieses Produktes ist es, dass es einen integrierten Druckschalter besitzt.

Zum Shop!

Druckschalter vs. Schwimmerschalter

Zuletzt beachten Sie bitte den Unterschied zwischen dem in diesem Artikel erläuterten Druckschalter und dem Schwimmerschalter. Das sind in ihrer Funktion unterschiedliche Bauteile. Ein Druckschalter ist dazu da, eine Pumpe aus der Ferne, beispielsweise in einer Zisterne einzuschalten. Mit dem Schwimmerschalter wird verhindert, dass eine Pumpe durch das Absenken des Wasserpegels beginnt Trocken zu laufen.

Comments are closed.